SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Gartenpavillon Stift Melk

   
 

Gartenpavillon Stift Melk - Die Fresken von J. W. Bergl
© Harald Hartmann

Teil 1: Gartenpavillon Stift Melk
Teil 2: Gartenpavillon Stift Melk - Impressionen

Der Gartenpavillon des Stiftes Melk stammt von Franz Munggenast 1747/48 nach einem Entwurf von F. Rosenstingl.

Die Wand- und Deckenmalerei stammt von Johann Baptist Wenzel Bergl (* 23. September 1718 in Königinhof, Böhmen; † 15. Jänner 1789 in Wien). Das Thema der Malerei ist eine Allegorie Trumph des Lichtes.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter zu Teil 2: Gartenpavillon Stift Melk- Impressionen

 

Fragen und Diskussion zum Gartenpavillon Melk in unserem Forum!

Quellen:

- Dehio Niederösterreich, südlich der Donau, Horn/Wien 2003.