SAGEN.at >> Sagen der Gegenwart >> Schweiz

   
 

Batman im Schlafzimmer

Vor Jahren hatte eine Baseler Krankenschwester einen speziellen Einsatz: Herzinfarkt.

Als Sie die Szene betraten lag der Patient im Batmankostüm ohne Unterteil auf dem Boden, mit Herzinfarkt und gleich noch beide Arme gebrochen. Er war vom heimischen Schlafzimmerschrank gesprungen. Im Ziel seine Frau, die, nackt, gefesselt, auf die der Befreiung durch Batman geharrt hatte. Erst nach Stunden verzweifelten Rufens der Frau waren die Nachbarn auf die prekäre Situation aufmerksam geworden.

Quelle: E-Mail-Zusendung von Christof Hoyler, 25. November 2004, der die Sage aus dem Munde einer ihm bekannten Schweizer Krankenschwester gehört hat, die noch dazu "Stein und Bein" schwor, die Geschichte selbst erlebt zu haben...

Vgl. dazu Brednich 1991, S. 95 - 98.