SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Liechtenstein

   
 

D'GITZIHÖLL

Unterhalb der Alpe Hahnenspiel ist in der Schlucht des Malbunbaches die "Gitzihöll"; da soll der "Gitziteifel" mit den verendeten Gitzi über eine Steinplatte in die Schlucht rutschen, um sie dort zu waschen und roh zu fressen.

Es wachsen in dieser Schlucht Feuerlilien aus dem übriggebliebenen Blute der verzehrten Gitzi.

Quelle: Sagen aus Liechtenstein, Otto Seger, Nendeln/Liechtenstein, 1966/1980, Nr. 7