SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Sagen zu Jahreskreislauf, Pflanzen und Tieren

   
 

Der Schwalbenstein

Der Schwalbenstein findet sich nach einigen in den Schwalbennestern, nach anderen im Koth des Eichkätzchens und hat die Eigenschaft, alles, was einem in Auge geräth, herauszuziehen.

Weiter verbreitet ist die Meinung, daß man den Schwalbenstein im Magen der Fledermäuse finde. Wälschnoven.
(Vgl. Zingerle, S. B. 90.)


Quelle: Volkssagen, Bräuche und Meinungen aus Tirol, gesammelt und herausgegeben von Johann Adolf Heyl, Brixen 1897, Nr. 219, Seite 796.