SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Sagen zu Jahreskreislauf, Pflanzen und Tieren

   
 

Vornehme Kräuter

Als sehr vornehme Kräuter gelten Wermut, Wohlgemuth und das Mutterkraut (chysantheum partenium), auch die Gundelrebe ist mehr als Gold wert; die Holderstaude ist von der Muttergottes gesegnet worden, wie sie unter derselben "geschermt" hat; die Veitsblume (Brunelle) ist ein Zauberkraut. (Mölten, Sarnthal, Passeier.)

Quelle: Volkssagen, Bräuche und Meinungen aus Tirol, gesammelt und herausgegeben von Johann Adolf Heyl, Brixen 1897, Nr. 210, Seite 795.