SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Sagen zu Jahreskreislauf, Pflanzen und Tieren

   
 

Die "Wetterschmelbe"

Die "Wetterschmelbe" ist eine geheimnisvolle Pflanze mit Zauberkraft. Gibt man ihrer eine größere Anzahl in die Stube, so zeigen sie das Wetter an. Kommt Regen, dann trauern sie und hängen schlaff und zusammengedrückt herab; kommt Sonnenschein, dann richten sie sich fröhlich auf und entfalten sich schön.


Quelle: Volkssagen, Bräuche und Meinungen aus Tirol, gesammelt und herausgegeben von Johann Adolf Heyl, Brixen 1897, Nr. 197, Seite 793.