SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Sagen zu Jahreskreislauf, Pflanzen und Tieren

   
 

Einhörner

In uralten Zeiten gab es roßähnliche Tiere, aus deren Stirne ein einziges langes, spitzes Hörn waagrecht vorragte. Man nannte sie deshalb Einhorn. Sie waren unbändig, wild und rannten auf jeden, der ihnen unterkam, wütend ein, um ihn zu durchbohren. Die vordringende menschliche Cultur rottete das grimme Tier aus.

Quelle: Sagenreise ins Pielachtal, Sagen, Erzählungen, Geschichten - aus dem reichen Sagenschatz des Pater Willibald Leeb. Zusammengestellt und herausgegeben von der Arbeitsgruppe Heimatforschung im Verein für Dorferneuerung in Hofstetten und Grünau. Text: ca 1900.
Von Gerhard Hager, Verein für Dorferneuerung, 3202 Hofstetten-Grünau, freundlicherweise für SAGEN.at zur Verfügung gestellt.