SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Schaukel- und Kniereiterliedchen 30. Melodie.

 

Bum, bam, beier!
De Köster mag kie'n Eier.
Wat mag heu denn?
Beer en de Kann,
Speck en de Pann.
Oh, wat dat för'n leckern Mann.

*

Ist ein Mann ins Wasser g'falln,
Hab ihn hören plumpen;
Hab g'meint, es wär ein großer Mann,
War's ein kleiner Stumpen.

*

Reiter zu Pferd,
Die Stiefel geschmert!
Kugel gegossen!
Franzosen geschossen.

*

Müller, Müller, Mahler!
Die Mädchen kriegen ein'n Taler,
Die Jungen kriegen ein Reiterpferd,
Das ist wohl tausend Taler wert.



Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 41
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at