SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Schaukel- und Kniereiterliedchen 32. Melodie.

Hotte, hotte Reiterpferd,
Das Pferd ist nicht drei Heller wert.
Wenn die Kinder kleine sind,
Reit'n sie auf dem Stecken rum;
Wenn sie größer werden,
Reit'n sie auf den Pferden;
Geht das Pferdchen tripp, tripp trapp!
Fall'n die Kinder alle 'rab,
Pauz in den Dreck.

*

Hopp, hopp, Habermann!
Zieh dem Bau'r die Stiefel an,
Laß ihn reiten, was er kann,
Ist er doch kein Edelmann.

*

Schacke, schacke, Rillchen!
Wir reiten auf dem Füll'chen;
Wenn wir größer werden,
Reiten wir auf Pferden;
Macht das Pferdchen tripp, trapp,
Fällt der kleine Junge 'rab.


Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 42
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at