SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Neckmärchen und lustige Geschichten 58. Melodie.

Birnbaum

Droben auf grüner Waldheid',
Da steht ein schöner Birnbaum.
Schöner Birnbaum trägt Laub.

Was ist an demselbigen Baum?
Ein wunderschöner Ast.
Ast am Baum, Baum in der Erd'!

Was ist an demselbigen Ast?
Ein wunderschöner Zweig.,
Zweig an dem Ast, Ast an dem Baum, Baum in der Erd'.

Droben auf grüner Waldheid'
Steht ein schöner Birnbaum,
Schöner Birnbaum trägt Laub

Was ist auf demselbigen Zweig?
Ein wunderschönes Nest.
Nest auf dem Zweig, Zweig an dem Ast, Ast an dem Baum, Baum in der Erd'.

Droben usw.

Was ist in demselbigen Nest?
Ein wunderschönes Ei.
Ei in dem Nest, Nest auf dem Zweig usw.

Droben usw.

Was ist in demselbigen Ei?
Ein wunderschöner Vogel.
Vogel im Ei, Ei in dem Nest, Nest auf dem Zweig, Zweig an dem Ast, Ast an dem Baum, Baum in der Erd'.

Droben auf grüner Waldheid'
Steht ein schöner Birnbaum,
Schöner Birnbaum trägt Laub.

*

Es stieg ein Büblein auf einen Baum,
O so hoch, man sah es kaum.
Schlüpfte
Von Ast zu Ästchen,
Hüpft zum Vogelnestchen.
Hei, da lacht es,
Ei, da kracht es,
Plumps, da lag es drunten.

 

Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 109f
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at