SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Tierverschen 56. Melodie.



Was haben wir Gänse für Kleidung an?
Gi ga gack!
Wir gehen barfuß allezeit
In einem weißen Federkleid.
Gi ga gack!
Wir haben nur einen Frack.

Was trinken wir Gänse für einen Wein?
Gi ga gack!
Wir trinken nur den stärksten Wein,
Das ist der Gänsewein allein.
Gi ga gack!
Ist stärker als Rum und Rack.

Was haben wir Gänse für eine Kost?
Gi ga gack!
Des Sommers gehn wir auf die Au,
Des Winters speist die Bauersfrau,
Gi ga gack!
Uns aus dem Habersack.

Was reden wir Gänse für eine Sprache doch?
Gi ga gack!
Wir könnten Professoren sein.
Wir reden griechisch und latein;
Gi ga gack!
Ist unser Schnick und Schnack.

Was machen wir Gänse am Martinstag?
Gi ga gack!
Man führt uns aus dem Stall hinaus
Zu einem fetten Martinsschmaus
Gi ga gick!
Und bricht uns das Genick.

 

Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 102
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at