SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Wenn das Kind sich weh getan hat.

Heile, heile, Segen!
Morgen gibt es Regen,
Übermorgen Schnee:
Tut's Kindle nicht mehr weh.


*

Heili, heili, Sege!
Drei Tage Rege,
Drei Tage Schnee,
Jetzt tut's dir nümme weh.

*

Heile, Kätzchen, heile,
Die Katze hat vier Beine,
Vier Beine und ein' langen Schwanz,
Morgen ist alles heil und ganz.

*

Daheim ist die Maus
Auf den Ofen gekrochen,
Hat den Finger verstaucht
Und das Schwänzchen gebrochen.

 

(Wenn das Kind den Schlucken hat:)

Schluckauf und ich
Gingen übern Steg,
Schluckauf fiel 'rein
Und ich lief weg.


Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 32
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at