SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Kinderreime und Kinderspiele >>                                                                                                                           Macht auf das Tor, Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, 1921

   
 

Wiegenlieder 9. Melodie.

Schlaf, Kindchen, süße!
Ich bringe dir Äpf'l und Nüsse,
Mandelkern und Feigen;
Das Kind soll schlafen und schweigen.
Schlaf, Kindchen, schlaf!

Schlaf, Kindchen, balde!
Die Vöglein singen im Walde,
Sie fliegen den Wald wohl auf und nieder,
Sie bringen den Kindern die Ruhe bald wieder.
Schlaf, Kindchen, schlaf!

Schlaf, Kindchen, feste!
Es kommen fremde Gäste,
Die Gäste, die jetzt kommen 'rein,
Das sind die lieben Engelein.
Schlaf, Kindchen, schlaf!

Schlaf, Kindchen wohlgemut!
In deiner Wiege da schläft sich's gut.
Schlaf eine lange Weile,
Zwei Stunden oder dreie!
Schlaf, Kindchen, schlaf!

*

Schlaf, Kindchen, schlaf süße,
Äpfel, Birnen und Nüsse,
Zucker, Rosinen und Mandelkern
Ißt mein kleines Mäuschen gern.

 

Quelle: Macht auf das Tor! Alte deutsche Kinderlieder, Maria Kühn, Königstein im Taunus und Leipzig 1921, S. 11
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Werner Haas, Dezember 2005.
© www.SAGEN.at