SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Tirol >> Paul Flora

   
  Pfeifer Huisele : 1 >> 2 >> 3 >> 4 >> 5 >> 6 >> 7 >> 8 >> 9
   
 

PAUL FLORA

PFEIFER HUISILE, EIN SÜDTIROLER HEXENMEISTER

Paul Flora, Pfeifer Huisile läßt die Schuhe eines Bauern von alleine gehen
Pfeifer Huisile läßt die Schuhe eines Bauern von alleine gehen
© EDITION GALERIE THOMAS FLORA

Zauberer seiner Zeit in Tirol. (Notabene wurde auch dieser düstere, magenkranke Hexenmeister am 18. Oktober 1645 grausam zu Tode befördert). Laut Hermann Holzmann sagte Pfeifer Huisile zu ihm:

I bin zu guet für die Arbeit und zu schlecht zum Nichtstun
I will a Mensch sein wie di andern
Will löbn und wenig arbeiten
Landauf und landab ziechen
Und will Gewalt bekommen über die Menschen!

Dein Wort in Teufels Ohr, dürfte ihm der Lautenfresser geantwortet und ihm geraten haben, mit dem Satan einen Pakt zu schließen, um seine ja durchaus verständlichen Wünsche erfüllt zu bekommen, was unser unseliges Huisile dann leider in finsterer Mitternacht auch tat.


 
[zurück]   [weiter]